Samstag, 9. April 2016

Anleitung für den Flugzeugbau

Hallo Ihr Lieben,

ich finde es super, dass Euch mein kleines Flugzeug so toll gefallen hat und da ich gefragt wurde, ob es dafür auch eine Anleitung gibt, habe ich jetzt meine 1. Skizze noch einmal neu und in schick gemacht.

Hier noch mal das Flugzeug.


Für den Flugzeugkörper habe ich eine Verpackung gewählt, in die z.B. auch ein Streifen Ferrero Küßchen rein passt (die, die man immer an der Kasse bekommt :-)).

Ich habe als Farbkarton Schiefergrau verwendet, ein wenig Flüsterweiß und Schwarz.


Das Blatt Papier muss 9 x 5 Zoll groß sein und wird wie folgt gefalzt:

Lange Seite: auf beiden Seiten bei 0,5 und 1,5 Zoll
Kurze Seite: 0,5 / 1,5 / 2 3/4 und bei 3 3/4

Die schraffierten Bereiche bitte wegschneiden. So erhaltet Ihr im oberen Bereich die Klebelasche und auf links und rechts nach dem Zusammenkleben, die Öffnungen der Verpackung / des Flugzeugkörpers. Eine Seite davon muss auch zugeklebt werden, bei mir ist es das Heck. Die Seite beim Propeller bleibt offen, denn da muss ja später das Geschenk rein.

Vor dem Zusammenkleben habe ich den Farbkarton bestempelt und zwar auch in Schiefergrau.
Ich habe das Stempelset Gorgeous Grunge verwendet, aber das ist Geschmackssache und kann durch jedes andere Stempelset ersetzt werden.

Dann habe ich die ganzen Einzelteile hergestellt.


Die Flügel haben eine Größe von 13 x 3 cm und Ihr braucht diese 2 Mal, auch hier habe ich mit dem gleichen Stempelset gearbeitet (sorry,hier habe ich von Zoll auf Zentimeter gewechselt), das Heck hat eine Größe von 7 x 2,5 cm, In der Mitte habe ich das Stempelset eingeschnitten, damit ich es um das Heck kleben kann.

Dann gibt es eine Räderhalterung für vorne und hinten. 
Maße vorne: 8,5 x 1,5 cm schneiden, falzen bei: 2,1 / 3,7 / 5,8 / 7,4 cm

Maße hinten: 4 x  0,5 cm schneiden, falzen bei 1,1 / 1,7 / 2,8 7 3,4 cm

Die Räder habe ich mit unterschiedlich großen Stanzen ausgestanzt.

Auf dem Bild findet Ihr auch eine kleine Zeichnung für den Heckaufsatz.

Für das Cockpit habe ich ein kleines Stück Flüsterweiß genommen und ganz leicht bestempelt.

Zwischen den beiden Flügeln habe ich noch jeweils ein Stück Leinenfaden angebracht, das sollen die Verstrebungen sein, die ein Doppeldecker hat.

Im Anschluss habe ich noch ein Banner angebracht, das kann man machen, muss man aber nicht.

Ich hoffe, diese Anleitung hilft Euch ein wenig, wenn Ihr das Flugzeug nachbasteln wollt.

Ich wünsche Euch super viel Spaß dabei und viele Grüße
Tatjana





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen