Freitag, 15. April 2016

Stempelset Was ich mag

Hallo Ihr Lieben,

da ich in dieser Woche einige Auftragsarbeiten vor mir hatte, hatte ich so gar keine Zeit Euch etwas Neues hier zu zeigen.

Die Auftragsarbeiten kann ich Euch aber noch nicht zeigen, da es noch Überraschungen sein sollen und man weiß ja nie, wer sich hier im Netz so rum treibt :-)

Jetzt möchte ich aber unbedingt meine ganzen Stempelsets ausprobieren, die ich noch nicht einmal verwendet habe und den Anfang heute macht das Set "Was ich mag" aus der Sale-A-Bration Aktion, die ja nun leider schon zu Ende ist.

Am Anfang hatte ich diese Set so gar nicht für mich entdeckt, deshalb ist es erst ganz zum Schluß zu mir gekommen und jetzt muss ich sagen: Ich finde es super schön!!!!!!!!

Aber genug geschrieben, hier nun endlich meine Bilder:



Insgesamt habe ich 5 verschiedene Farbkombinationen ausprobiert. Die kleine Herausforderung  bei diesem Set ist es, dass die Blume in 3 Steps gestempelt wird.
Als erstes stempelt man den "Rahmen", am Besten in einer dunkleren Farbe. Dann stempelt man das großflächige Innenleben. Hier habe ich die Farbe immer erst auf einem Blatt Papier abgestempelt, damit sie nicht mehr ganz so kräftig ist und am Ende stempelt man die Details des Innenleben. Das sind tolle Effekte.


Dieses war meine 1. Version (ist auch als komplette Karte gestaltet). Ich habe als Stempelfarbe Schiefergrau und Anthrazitgrau verwendet. Ich hatte keine Ahnung wie schön diese Kombination ist (finde ich zu mindest).


Bei den anderen 4 Versionen habe ich noch keine komplette Karte fertig, aber das kommt noch.


Eine weitere meiner Lieblingskombination (die ich auch schon für andere Karten und Verpackungen gewählt hatte), sind die Farben Blauregen und Aubergine.


Als ich die beiden ersten Versionen fertig hatte, bin ich erst so richtig auf den Geschmack gekommen und habe weiter ausprobiert, was noch zusammen passen könnte.

Hier habe ich Grünbraun und Farngrün verwendet.



Dann bin ich zu den Rottönen gewechselt. Hier habe ich Chili und Calypos verwendet.

Und zum Schluss:


Hier hatte ich eine Premiere. Ockerbraun, diese Farbe hatte ich noch nicht einmal verwendet, weil sie eigentlich so gar nicht mein Ding war, aber in Kombination mit Safrangelb finde ich das total super und bin schon am Überlegen, was ich noch in dieser Kombination basteln möchte.

So jetzt glaube ich, habe ich genug geschrieben. Ich glaube, dieses ist eines meiner längsten Beiträge, aber ich bin ganz begeistert von dem Set und den Farben.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Freitag und viele Grüße
Tatjana











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen